Der Frühling kommt :) - Zitronen-Cupcakes mit Mascarponecreme

Die Grockusse blühen, der Kätzchenbaum treibt aus und die Sonne zeigt sich endlich wieder länger.
Der Frühling ist da! =)

Letzte Woche gab's wieder einen unserer Spieleabende mit meinen alten Berufsschulklassenkameraden. Um den süßen Teil des Abends habe ich mich wieder mit Freuden gekümmert. =P



Es ist ja nichts Neues, dass ich mich nie entscheiden kann, was ich backen soll, daher werden es immer 2-3 verschiedene Köstlichkeiten. :)  
[Geht dem Einen oder Anderen hier bestimmt auch so (: ]

Dieses Mal wollte ich uuumbedingt etwas fruchtig, frisches mit ins Repertoire nehmen. Meine Entscheidung viel letzten Endes auf die Zitronen-Cupcakes mit Mascaponecreme. =)
Zur Ergänzung musste natürlich noch etwas schokoladiges her. Dafür kreierte ich Macarons mit einer Yogurette-Ganache als Füllung und zusätzlich einige Stracciatella Minigugl.




Heute möchte ich euch aber erst einmal das Rezept für die Zitronen-Cupcakes vorstellen.






Zitronen-Cupcakes mit Mascarponecreme
{ergibt ca. 24 Cupcakes}

Teig:
220 g Butter oder Magarine
300 g Mehl
290 g Zucker
3 Eier
120 ml Milch
1 Pck. Backpulver
1 Bio Zitrone

Creme:
400 g Mascarpone
200 g Magerquark
100 g Zucker
3 EL Zitronensaft
Nach Wunsch Speisefarbe und Streusel


Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Bio Zitrone heiß abwaschen und die ganze Schale abreiben.
Butter oder Magarine in einer Rührschüssel mit dem Zucker schaumig schlagen. Jedes Ei einzeln unterrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl abwechselnd mit der Milch zur Masse hinzufügen. Im Anschluss auch den Saft der Zitrone sowie die abgeriebene Schale.
Den Teig in Muffinförmchen verteilen und für 20-25 Minuten abbacken und danach vollständig auskühlen lassen.



Für die Creme alle Zutaten mixen. Anschließend in einen Spritzbeutel mit gewünschter Tülle füllen und auf die Noch-Muffins spritzen. 
Wer mag kann diese noch mit Zitronenscheiben oder Streusel verzieren. =)
Ich habe mich für in viertel geschnittene Zitronenscheiben entschieden. 



Ich fand diese Variation von Cupcakes sehr lecker und erfrischend. Obwohl die Creme mit Mascarpone zubereitet wird, ist sie dennoch nicht zu mastig. Der Zitronengeschmack lockert das Ganze etwas auf.



Diese Cupcakes habe ich gebacken um ein bisschen in Frühlingsstimmung zu kommen.
Und Anlässlich Ronja's Aktion, habe ich sie noch heute schnell für euch verbloggt. =)


In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Frühlingsanfang und viel Spaß beim Backen.

Zitronige Grüße





Kommentare:

  1. Was für leckere Sachen hast du hier auf deinem Blog!
    Da wird ich dir doch gleich mal folgen.
    Wenn du Zeit und Lust hast, dann schau doch mal bei mir vorbei.
    Liebe Grüße
    Daniela
    http://glitzerkram-produkttest-and-more.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Das Freut mich. =)

      Ohja, werde gleich mal vorbei schauen. Produkttest hört sich gut an. =))

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Hallo Angi :)
    schön, dass du dich uns angeschlossen hast :)
    Eine wirklich tolle Idee als Frühlingsbegrüßung! Klingt super erfrischend!
    Liebe Grüße, Ronja

    AntwortenLöschen