Neue Aktion bei Schokokuss & Zuckergruß

Hallo ihr Lieben :),

seit gestern ist es wieder soweit, eine neue Aktion von Schokokuss & Zuckergruß hat gestartet. Ich hab' mich sofort angemeldet und freu mich schon total darauf mein Päckchen vorzubereiten. *.*

Wer, wie, wo was ist Schokokuss & Zuckergruß? 
Schokokuss und Zuckergruß ist eine Tauschaktionen von selbstgebackenem, - gekochtem und - eingemachtem etc. 
D.h. die Angemeldeten bekommen einen Tauschpartner zugewiesen, an den er ein Päckchen mit beispielsweise selbstgebackenen Keksen schön verpackt versendet und ebenso von seinem Tauschpartner ein Päckchen erhält.
Jede Aktion läuft unter einem bestimmten Motto. Die erste Aktion hatte ich leider verpasst. In der jetzigen Aktion lautet das Motto 
"Geschmacksfeuerwerk & Glücksgefühle".

Einfach auf das Bild klicken und Ihr gelangt sofort zur Schokokuss Webside :)

http://www.schokokussundzuckergruss.de/index.html


Wer Spaß am Backen und Kochen hat, dem wird diese Aktion sicher gut gefallen. Also viel Vergnügen beim Anmelden und 

liebe Grüße,



Eine Geburtstags-Halloweenparty-Torte

Eine gute Freundin von mir wurde 21 und hat bei dieser Gelegenheit nicht nur eine Geburtstags- sondern gleich eine Halloweenparty geschmissen. :)
Die Gelegenheit habe ich mir natürlich auch nicht nehmen lassen und wieder fleißig eine Torte gebastelt. 

Das Thema stand logischerweise sofort fest..."Halloweeeen" !




Ich hab' mich auch gleich fleißig durch Google gewühlt und die ein oder andere anregende Torte entdeckt, aber so richtig hat mir nichts gefallen. Selbst hatte ich tausend Ideen im Kopf die ich ja nicht alle Umsetzen kann. Zuerst wollte ich etwas gruseliges machen. So abgehackte Hand oder Ähnliches. Aber als ich einige Bilder von solchen Torten oder Untote als Torte gesehen habe, hab' ich mich ziemlich schnell wieder um entschieden. 

Wenn ich mir vorstelle das da so eine Zombietorte vor mir steht, und so ekelhaft realistisch aussieht (wie auch immer ein Zombie realistisch aussehen soll :D  ) dann hätte ich nicht mehr viel Appetit den Kuchen überhaupt zu essen.
Und dafür wäre er ja echt zu schade!
Daher habe ich mich für etwas weniger gruseliges, aber doch passendes zu Halloween entschieden. :)




Gebacken hatte ich einen Eierlikörkuchen (von der Tortentante) gefüllt mit Zitronensahne und einen Red Velvet Cake aber ohne die Frischkäsecreme.

Ich habe schon öfter festgestellt, das z.B. bei Cupcakes nicht so gerne das Frischkäsetopping gegessen wird wie vielleicht andere. Selbst mag's ich's bisher eigentlich auch nicht sehr. Deshalb habe ich die Creme einfach weg gelassen und mit einer Lage weißen Ganache versehen, womit ich auch beide Torten eingestrichen habe. [3:1 (Rezept folgt)].